Royaler Abschluss der Jubiläumssaison

Für ihren diesjährigen Saisonabschluss folgten die Seifesüder ein weiteres Mal dem Ruf aus Moudon (VD). Dem Schlachtruf der welschen Fasnachtsorganisation „Moudon c`est bon“ konnten die Leibstadter Gugger überzeugt zustimmen und so verbrachte man ein letztes gemeinsames Fasnachtswochenende bei strahlendem Sonnenschein.

Nach erfolgter Anreise, welche vom einen oder anderen Stau in die Länge gezogen wurde, konnten die Seifesüder am Samstag bei insgesamt fünf Auftritten und zwei Umzügen die ausgelassene Stimmung des Westschweizer Publikums geniessen. Das nur leicht weniger straffe Programm am darauffolgenden Sonntag wurde mit tausenden Zuschauern sowie frühlingshaften Temperaturen entlohnt.

36 Jahre Aktivmitglied
Einige altgediente Seifesüder gingen am Sonntagabend dann den schweren Gang und beendeten ihre Süderkarriere mit ihrem letzten Auftritt, wobei das ein oder andere Taschentuch einige Tränen aus den Gesichtern wischen musste. Der gesamte Verein zog den Hut vor Hansjörg Vögeli alias „Honz“ welcher im Jahr 1979 zu den Seifesüdern gestossen war und nun mit 36 Aktivjahren in den wohlverdienten Guggenruhestand übergeht.

Es wird wohl in der kommenden Zeit nicht so schnell wieder einen Seifesüder geben, der über 36 Jahre Aktivmitglied sein wird und den Verein in gleichem Masse mitprägen darf!

André Walde wird den Verein als Aktivmitglied nach 20 Jahren ebenfalls per GV verlassen.

Die Seifesüder danken den beiden für die zahlreichen Helfereinsätze, die musikalischen Darbietungen und die gute Stimmung in ihrer Aktivzeit und hoffen auf viele weitere gemütliche Stunden mit ihnen als Ehrengugger!

Das Resumée der diesjährigen Jubiläumssaison wird am 21. März gezogen. Dann nämlich findet die Generalversammlung der Seifesüder im Restaurant Warteck in Leibstadt statt. Neben den Aufnahmeprüfungen der Neumitglieder, dem Jahresrückblick und Beschluss von Budget und Jahresprogramm wird die Wahl eines neuen Präsidenten stattfinden. Josua Vögele wird dieses Amt nach 10 Jahren übergeben.

Ausblick
Obschon die diesjährige Saison mit der Generalversammlung im März enden wird, werden die Seifesüder bereits im Juni wieder auf der Bühne stehen. Unter Leitung des „OK Aargauer Musiktag“ in Lengnau standen die Süder wie ebenfalls einige andere Formationen Ende Februar für das Zurzibieter Musikprojekt im Tonstudio. Mit einem gemeinsamen Konzertabend wird dieses am 6. Juni in Lengnau anlässlich des Musiktages vorgestellt.

Neumitglieder Willkommen
Die Seifesüder empfangen gerne jederzeit Musiker und Nichtmusiker als Neumitglieder. Falls du dich von der Fasnacht angezogen fühlst und dich die 5. Jahreszeit begeistert oder wenn du gerne glatte Stunden mit Gleichgesinnten verbringen möchtest, dann melde dich über die Homepage: www.seifesueder.ch oder direkt beim Präsident, Josua Vögele per Mail: praesident@seifesueder.ch.
Der Informationsabend für Interessierte findet kurz nach Ostern anlässlich der öffentlichen Probe am 18.04.2015 im Restaurant Warteck statt.